Die Macht der sozialen Medien ist längst kein Geheimnis mehr, da sie Unternehmen die Möglichkeit bieten, mit Kunden und potenziellen Kunden direkt in Kontakt zu treten und diese mit regelmäßigen Updates auf dem neuesten Stand zu halten. Soziale Netzwerkseiten wie Facebook und Twitter sind ideal, um die Verkaufszahlen zu steigern und seinem Geschäft mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Sonderangebote & Rabatte

Jeder Kunde liebt Sonderangebote oder spezielle Rabatte, besonders bei der aktuellen Wirtschaftslage. Deshalb könnten Sie spezielle Online-Angebote für Ihre Abonnenten oder Follower anbieten, wenn diese ein Produkt oder einen Service von Ihnen erwerben. Das ist einfach und effektiv und wird eine Menge Aufmerksamkeit auf Ihr Profil lenken.

Stimmen Sie die Seite auf neue Besucher ab

Ihre Businessseite kann auch speziell auf neue Besucher zugeschnitten werden. Man könnte zum Beispiel die letzten Aktionen anzeigen sowie besondere Angebote, die das Unternehmen neuen Kunden bietet.

Initiieren Sie Diskussionen

Viele Unternehmen nutzen ihre Status-Updates und Tweets allein dazu, um das Produkt oder den Service zu vermarkten. Wenn Sie allerdings auch Ihr Interesse an den Kunden zum Ausdruck bringen, wird dies noch mehr Besucher auf Ihre Seite locken. Bitten Sie doch einfach Ihre Kunden um ihr Feedback, wenn Sie ein neues Produkt oder Service auf den Markt bringen. Oder fragen Sie Kunden und Interessenten, was Sie von Ihrem Unternehmen erwarten. Sie müssen dies ja nicht sofort in die Tat umsetzen, aber vielleicht bekommen Sie so ein paar interessante Ideen und Anregungen und vor allem – mehr Aufträge!

Persönliche Nachrichten

Konzentrieren Sie sich aber nicht nur auf Ihre Netzwerkseite. Sie sollten auch persönlich mit anderen über deren Seite diskutieren. Wenn sich bestimmte Leute über Branchentrends oder anderweitige Themen, die für Ihr Geschäft relevant sind, unterhalten, sollten Sie sich daran beteiligen. Damit erhalten Sie nicht nur mehr Aufmerksamkeit, sondern es zeigt Ihren potenziellen Kunden und Kunden auch, dass Sie mit Leidenschaft bei der Sache sind und sich nicht nur für Ihre eigenen Produkte interessieren.

Soziale-Medien-Wettbewerbe

Durch einen Wettbewerb können Sie erreichen, dass auch viele neue Leute von Ihnen erfahren. Das ist eine tolle Werbestrategie, da Sie so erfahren, was andere Leute von Ihrer Marke halten. Dementsprechend können Sie auch antworten. Auf diese Weise können Sie viel Vertrauen zu Ihren Kunden aufbauen.

Es gibt ein paar wichtige, essenzielle Dinge, die jedes Unternehmen braucht, damit sein Betrieb effektiv und effizient ablaufen kann. Eindruck zu hinterlassen, eine Marke zu etablieren und den Wiedererkennungswert des Unternehmens zu erweitern, ist für den Erfolg eines Geschäfts von höchster Bedeutung. Es gibt hierfür ein paar Dinge, die jedes Unternehmen zur Hand haben sollte:

Kugelschreiber

Eine simple, günstige aber dennoch sehr unkomplizierte Methode, um Ihr Unternehmen zu vermarkten, sind Kugelschreiber, die Sie mit Ihrem Firmennamen und Kontaktdaten beschriften lassen können. Es sollten aber nicht nur alle Ihre Mitarbeiter alle einen haben, sondern Sie sollten diese auch an Ihre Kunden oder Interessenten verteilen, damit diese sich an Ihr Unternehmen erinnern. Stifte werden nämlich öfter weitergereicht oder verliehen und haben somit einen großen Umlaufkreis.

Stempel

Stempel sind die perfekte Methode, um jegliche Korrespondenz zu personalisieren und dabei dennoch professionell zu bleiben. Mit einem Stempel bringen Sie ganz einfach Ihren Namen sowie alle wichtigen Kontaktdaten unter, sodass Kunden Sie ganz leicht kontaktieren können. Mit vielen verschiedenen Stempeln lässt sich auch die Büroarbeit ganz einfach organisieren, da sich damit der gesamte Schreibkram in Kategorien unterteilen lässt.

Ordner

Mit Ordner lassen sich Papiere und Unterlagen ganz leicht sortieren. Egal, ob Sie damit Informationen zu Ihrem Unternehmen tiefgehender darstellen oder Ausgaben damit dokumentieren wollen, jedes Unternehmen braucht sie. Sie können diese mit Logos, Bildern oder verschiedenen Designs individuell gestalten, sodass zugleich der Zweck des jeweiligen Ordners ersichtlich wird.

Treuekarten

Sie sollten die Kunden, die immer wieder zu Ihnen zurückkehren, auch dafür belohnen. Sie könnten ihnen beispielsweise Gratis-Produkte oder -Services anbieten, je nachdem, wie häufig sie bei Ihnen vorbeischauen. Treuekarten lassen sich in jeder Brieftasche verstauen und können ganz leicht mit Ihren Kontaktdaten versehen werden, damit Ihre Kunden Ihre Unternehmensdaten immer bei sich tragen.

Terminkarten

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden immer pünktlich sind und keinen Termin verpassen, indem Sie Ihnen eine handliche Terminkarte zur Hand geben, die ganz einfach in ihr Portemonnaie passt. Die Terminkarte könnte gleichzeitig auch als Visitenkarte fungieren, indem Sie eine solche ganz einfach auf die Rückseite drucken lassen.

Tagged with:
 

In den meisten Unternehmen oder Geschäften gibt es einen bestimmten Dresscode, der dazu beiträgt, dass die Mitarbeiter einen gewissen Stolz für ihr Unternehmen entwickeln. Kleidung und bestimmte Accessoires zu tragen, zeigt anderen, für wen man arbeitet, und dass man sein Unternehmen unterstützt.

T-Shirts

Hochwertige T-Shirts sind bequem und vermarkten das Unternehmen auf subtile Weise. Das Design, Layout und die Farbe des T-Shirts können Sie selbst gestalten, um zu gewährleisten, dass es Ihr Unternehmen auch perfekt repräsentiert. Egal, ob Sie einfach nur den Namen und das Firmenlogo ganz dezent aufdrucken lassen oder ein großes Bild vorne oder einen Schriftzug auf dem Rücken haben möchten, diese sind garantiert immer eine tolle Werbung für das Unternehmen.

Poloshirts

Poloshirts mit Stickerei werben ganz elegant für Ihr Unternehmen. Für einen smarten Look können Sie das Shirt einfach dezent besticken lassen. Diese sind ideal, um ganz casual oder auch als eine Art Mitarbeiteruniform getragen zu werden.

Baseball-Caps

Die Mützen sind toll für Mitarbeiter geeignet, die draußen arbeiten. Außerdem sind sie ein fantastisches Werbegeschenk, vor allem während der Sommermonate. Auch hier dürfen Sie Ihren Firmennamen und das Logo nicht vergessen!

Kapuzenjacken

Kapuzenjacken können Ihre Kollegen sowohl in Ihrer Freizeit oder auch als Uniform bei der Arbeit tragen. Das Unternehmen kann auf dem Rücken und auf der Vorderseite beworben werden. Hierfür können Sie verschiedene Bilder und Schrifttypen sowie Farben auswählen.

Tragetaschen

Machen Sie doch Ihren Mitarbeitern ein kleines Geschenk, und zwar in Form einer wiederverwendbaren Tragetasche aus Baumwolle. Diese können Ihre Mitarbeiter und Sie auch toll als Einkaufstasche verwenden. Mit diesen Taschen könnten Sie eine Menge Kunden anlocken, insofern all Ihre Mitarbeiter diese regelmäßig verwenden.

Die Tasche kann individuell mit einem Bild, Logo oder Text verziert werden. Aber am wichtigsten ist wohl, dass die Taschen umweltfreundlich sind und somit keine Plastiktüten ersetzen. Und das Beste ist, dass die Taschen nicht nur ein nützliches Accessoire, sondern auch noch ein effizientes Werbemittel sind.

Angesichts der momentan so schlechten Wirtschaftslage probieren Unternehmer mittlerweile alles Mögliche, damit ihr Unternehmen bemerkt wird und der Konkurrenz einen Schritt voraus ist. Es gibt so viele verschiedene Werbemethoden, die häufig übersehen werden, welche aber eigentlich äußerst effizient sind.

Banner

Egal, ob Sie zu einer Messe fahren oder einfach nur sicherstellen wollen, dass Ihr Unternehmen auch dann bemerkt wird, wenn Sie gerade nicht vor Ort sein sollten, ein Banner ist die perfekte Methode, damit sich die Leute nach Ihnen umdrehen. Ihr Banner sollte zu Ihrem Unternehmen passen und kann Bilder, Logos, den Firmennamen und Kontaktdaten beinhalten. Von Vorteil ist dabei, dass Banner besonders groß sind, sodass alle wichtigen Details sofort ins Auge fallen. Wenn Sie ein Banner an einem auffälligen Gebäude oder Ihrem Messestand anbringen, wird dies die Leute direkt zu Ihnen bringen.

Autoaufkleber

Eine schnelle und witzige Möglichkeit, um auf Ihr Geschäft aufmerksam zu machen, sind Aufkleber auf Ihrem Auto oder denen Ihrer Mitarbeiter. Fassen Sie darauf alle wichtigen Kontaktdaten und Infos zusammen, damit die Leute auf diese aufmerksam werden, wenn sie gerade im Stau stehen oder an Ihrem Wagen vorbeilaufen. Die Banner können Sie ganz leicht selbst und passend zum Stil Ihres Geschäfts gestalten, damit diese auch wirklich einzigartig und auffällig sind. So wird man sich an Ihr Logo und Ihren Namen schnell erinnern.

Automagnete

Ihr Auto ist wirklich ein perfektes Werbemittel. Während Sie parken, könnten Sie einen großen Magneten an der Autotür oder auf dem Kofferraum anbringen, damit Passanten auf Ihr Geschäft aufmerksam werden. Die Hin- und Heimfahrt von der Arbeit könnte so zu einer effizienten Werbetour werden, bei der andere Fahrer Ihre leuchtende Werbeanzeige an Ihrem Auto bemerken.

Fensteraufkleber

Sie könnten auch einen Fensteraufkleber auf der Fensterscheibe Ihres Geschäfts, Büros oder Autos anbringen. Auf diese Weise machen Sie Ihr Auto zum idealen Verkaufsinstrument und Passanten, die an Ihrem Geschäft vorbeilaufen, könnten so dazu animiert werden, auch ins Geschäft zu gehen.

Tagged with:
 

Es ist sehr schwer, ein persönliches Geschenk zu finden. Doch den meisten Leuten ist bei einem Geschenk wohl am wichtigsten, dass es persönlich und individuell ist. Es gibt allerdings viele Möglichkeiten, um ein einzigartiges Geschenk für jemanden zu einem besonderen Anlass zu gestalten.

Schlüsselanhänger

Ein Schlüsselanhänger ist ein tolles und individuelles Geschenk, das Sie mit einer persönlichen Botschaft, einem Foto oder einem besonderen Symbol verzieren lassen können. Schlüsselanhänger sind in unterschiedlichen Formen, Größen und Designs erhältlich, sodass Sie garantiert den Anhänger finden werden, den Sie suchen.

Kalender

Ein persönlich gestalteter Kalender ist ein witziges und einzigartiges Geschenk, das man das ganze Jahr benutzen kann. Mittlerweile kann man seinen Kalender ganz leicht selbst bei Online-Anbietern gestalten, indem man einfach seine eigenen Bilder, Botschaften oder Symbole hochlädt: für jeden Monat des Jahres ein anderes.

Geschenke mit Gravur

Sie könnten z. B. Schreibwaren für jemanden Ihrer Lieben gravieren lassen. Dabei können Sie aus vielen verschiedenen Schriftarten und Designs auswählen und beispielsweise einen tollen Stift oder ein Lesezeichen mit einer persönlichen Botschaft gravieren lassen. So wird aus einem ganz gewöhnlichen Geschenk etwas ganz Besonderes.

Tassen

Jeder kann in den Laden gehen und eine Tasse kaufen. Aber eine persönliche Tasse findet man nicht einfach so in irgendeinem Geschäft. Wählen Sie lieber eine Tasse selbst aus und lassen Sie diese dann mit einem Bild oder einer Botschaft in hochwertigem Vollfarbdruck bedrucken.

Fotobücher

Haben Sie bestimmte Erinnerungen und Fotos, die Sie mit jemandem teilen möchten? Hätten Sie gerne ein Geschenk, durch das Sie sich gemeinsam an diese Momente erinnern können? Warum suchen Sie nicht einfach Ihre Lieblingsbilder aus den letzten Jahren und Monaten zusammen, um Ihr eigenes persönliches Fotobuch zu erstellen? Dieses Geschenk wird man garantiert behalten.

Leinwanddruck

Gibt es ein bestimmtes Bild oder Foto, das Sie gerne vergrößern lassen würden? Dann sollten Sie Ihr Bild einfach einsenden und auf Leinwand drucken lassen. Das ist garantiert ein tolles Andenken!

Tagged with:
 

Einladungskarten sind die perfekte Methode, um Ihre Vorfreude auf einen bestimmten Anlass zum Ausdruck zu bringen. Sie können das Papier, die Farben, Muster, Bilder und sogar das Format selbst auswählen, was den Bastelspaß noch um ein Vielfaches erhöht. Aber wie wird Ihre Einladungskarte auch wirklich perfekt?

Der Anlass

Stellen Sie sicher, dass Ihre Einladung auch den Anlass angemessen widerspiegelt. Für etwas formellere Feierlichkeiten wird oft gerne eine dicke, klassische weiße Karte mit dickem, meist schwarzem Schriftzug gewählt. Für Geburtstagsfeiern oder eher lockere Partys sind jedoch etwas kreativere und einfallsreichere Ideen gefragt.

Die richtige Planung

Einladungen sollten mindesten 6-8 Wochen vorher versendet werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie genug Zeit einplanen, um die Karten zu erstellen, zu erhalten und schließlich auch zu verschicken. Komplexere Designs und Materialien erfordern nämlich auch mehr Zeit beim Druck.

Wie viele Gäste?

Wenn Sie eine Gästeliste erstellt haben, sollten Sie noch einmal 20% an Karten mehr dazu bestellen. Denn sollten Sie beispielsweise einmal die falsche Adresse verwenden, haben Sie noch genug Einladungen übrig und können diese noch einmal versenden. Und falls eineige Gäste absagen sollten, haben Sie danach noch immer die Möglichkeit andere Leute einzuladen, die Sie vorher nicht untergebracht hätten.

Die richtige Wortwahl

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Veranstaltung klar und deutlich beschreiben, damit Ihre Gäste wissen, wie sie zu antworten haben und welche Kleider sie auswählen sollen.

Größe

Einladungen können jede Größe oder Form haben. Deshalb sollten Sie zu einzigartigen Einladungskarten auch die passenden Umschläge bestellen, damit diese zum Format der Karte passen.

Materialien

Entscheiden Sie selbst, ob Sie lieber farbige Karten oder Materialien in Metallic oder mit Muster haben möchten. Sehen Sie sich zunächst verschiedene Materialien an, bevor Sie welche auswählen.

Schrift

Die Handschrift sollte einfach umwerfend sein. Denn sie hebt letztendlich auch eine gute Einladungskarte von einer schlechten ab.

Alle Unternehmen müssen bei ihren Kunden für sich werben. Allerdings ist es schwer, immer wieder neue Wege und Methoden zu finden, um kreative Werbung zu gestalten. Werbegeschenke sind eine gute Möglichkeit, um Kunden und potenzielle Kunden an Ihr Unternehmen und an das, was es anbietet, zu erinnern.

Hier finden Sie zehn tolle Geschenkideen, mit denen Sie Ihr Geschäft so richtig ankurbeln können:

1. Tassen – Diese kommen in jedem Zuhause und Büro zum Einsatz, deshalb sind Tassen, die mit Ihrem Firmennamen oder -logo bedruckt werden, auch wirklich effiziente Werbemittel. Verteilen Sie diese doch einfach auf Messen oder anderweitigen Events oder schenken Sie diese Ihren Kunden, wenn diese eine bestimmte Menge bei Ihnen kaufen oder bestellen.

2. Schlüsselanhänger – Ein weiterer häufig benutzter Gegenstand, auf den Sie im Kleinformat Ihr Logo drucken lassen könnten. Achten Sie darauf, dass das Design des Anhängers auch wirklich ansprechend ist, bevor Sie ihn in Auftrag geben.

3. Neuheiten – Viele Verbraucher sind mittlerweile vom üblichen Angebot an Werbegeschenken gelangweilt. Warum sollten Sie ihnen dann vielleicht nicht einmal etwas ganz Neues schenken? Werbegeschenke wie witzige T-Shirts oder spaßige Flaschenöffner sind frisch und unverbraucht und werben gleichzeitig auch noch für Ihr Unternehmen.

4. Aufkleber – Egal, ob für kleinere persönliche Dinge oder ob für Größere, wie Ihr Auto, mit ihnen kann man ganz toll Werbung machen.

5. Kalender – Alle Unternehmen und jedes Zuhause brauchen Kalender – warum schenken Sie Ihren Kunden also nicht einfach einen? Diese können ganz einfach und preiswert gestaltet und mit Ihrem Firmennamen oder -logo versehen werden – das garantiert Ihnen einen maximalen Marketingerfolg!

6. Stifte – Sowohl Zuhause als auch im Büro ein unverzichtbares Muss. Diese zählen noch immer zu den beliebtesten Werbegeschenken, da sie einfach preiswert und effektiv sind!

7. Notizblöcke – Ein weiterer unverzichtbarer Gegenstand in jedem Zuhause oder Büro, denn sie sind handlich und praktisch, um Notizen zu machen, und gleichzeitig erinnern sie den Benutzer auch noch an Ihr Unternehmen.

8. Kleidung – Jeder mag kostenlose Kleidung und es gibt vielerlei Stücke, die Sie mit Ihrer Werbung bedrucken lassen könnten. Von T-Shirts, Baseball-Caps bis hin zu Kapuzenjacken können Sie alles individuell bedrucken lassen: die perfekte Werbung für Ihr Unternehmen.

9. Taschen – Eine weitere Form der tragbaren Werbung. Taschen mit Ihrem Firmennamen und -logo sind ein unglaublich effektives Werbemittel.

10. Grußkarten – Egal, zu welchem Anlass Sie diese versenden möchten, mit Grußkarten können Sie Ihren Kunden zeigen, dass Sie sie nicht vergessen haben. Außerdem können Sie diese damit gleichzeitig auch noch über Ihre Angebote informieren.

Jetzt, da immer mehr Unternehmen sich über Online-Formate präsentieren und Geschäfte machen, haben Business-Blogs eindeutig an Popularität gewonnen. Die meisten Unternehmen schreiben mittlerweile eine Art von Blog, um Kunden über ihre Produkte und Services zu informieren und um die neuesten Tipps und Branchennews auszutauschen.

Für jedes neue Unternehmen ist es besonders wichtig, einen gut lesbaren und effektiven Blog zu gestalten. An diese fünf Regeln sollten Sie sich jedoch halten, wenn Sie Ihren eigenen Blog führen möchten:

1. Posten Sie regelmäßig

Das ist eine der wichtigsten Regeln für Blogger, denn ein Blog, über den regelmäßig etwas veröffentlicht wird, zieht auch mehr Leser an. Am besten wäre es, während der Arbeitswoche ein paar Mal pro Tag etwas zu veröffentlichen, aber manche Unternehmen tun dies auch öfter. Halten Sie die Einträge aber eher kurz (ca. 300 – 400 Wörter) und langweilen Sie Ihre Leser nicht mit zu langen Einträgen.

2. Bleiben Sie immer professionell

Achten Sie darauf, dass der Umgangston Ihres Blogs immer freundlich und professionell ist, aber werden Sie auch nicht zu locker. Selbst wenn es natürlich wichtig ist, eine gute und vertrauliche Beziehung zu Ihren Kunden aufzubauen, sollten Sie auch immer daran denken, dass Sie dabei zu jeder Zeit auch immer Ihr Unternehmen repräsentieren. Bemühen Sie sich deshalb, stets professionell herüberzukommen.

3. Verwenden Sie aktuelle Daten und Zahlen

Die beste Methode, um das Interesse der Leser zu wecken, ist, aktuelle Daten und Zahlen zu verwenden. Nutzen Sie aktuelle Nachrichten und Berichte, um Ihre Posts zu ergänzen und kommentieren Sie diese, insofern sie für Ihre Branche von Bedeutung sind. Scheuen Sie sich auch nicht, Daten und Zahlen zu Ihrem Unternehmen zu veröffentlichen, und berichten Sie über Ihre erzielten Erfolge. Prüfen Sie allerdings jegliche Daten und Zahlen, die Sie verwenden, vor der Veröffentlichung noch einmal, um sicherzustellen, dass Sie nur richtige und zuverlässige Daten verwenden.

4. Sprechen Sie Ihre Zielgruppe an

Überlegen Sie sich vorher genau, wer Ihren Blog lesen wird, und sprechen Sie diese Zielgruppe dann gezielt an. Schreiben Sie nicht zu kompliziert oder zu simpel, sondern schreiben Sie in einem normalen Gesprächston.

5. Die Auswahl Ihres Layouts

Die Präsentation und das Design Ihres Blogs sind mindestens genauso wichtig wie sein Inhalt, daher sollten Sie Ihr Layout sorgfältig auswählen. Achten Sie darauf, dass die Farben, die Sie verwenden, gut zusammenpassen und das Gesamtdesign angenehm ins Auge fällt.

Eines der wichtigsten Anliegen eines jeden Unternehmens ist die Einbindung neuer Mitarbeiter in den Gesamtbetrieb. Das Personal ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren eines Unternehmens und deshalb ist es unerlässlich, dass Sie ausreichend Zeit und Mühe investieren, um diese auch ins Team einzugliedern.

Wenn Sie Bewerber zu einem Gespräch einladen, werden Sie höchstwahrscheinlich schon vorher deren fachliche Qualifikationen eingehend geprüft haben. Während des Eingliederungsprozesses sollten Sie daher den Fokus vermehrt auf die persönlichen Eigenschaften des neuen Mitarbeiters richten und darauf, ob dieser gut mit dem bereits bestehenden Team arbeiten kann.

Ihre Mitarbeiter werden nur dann eine wertvolle Ressource für Sie sein, wenn Sie ausreichend Zeit und Energie investieren, um sie auch dazu zu machen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie neuen Mitarbeiter eine gute Einführung in ihren neuen Arbeitsbereich bieten. Sorgen Sie dafür, dass sie über alle wichtigen Aspekte des Unternehmens detailliert aufgeklärt werden, und liefern Sie ihnen alle notwendigen Informationen, die sie brauchen, um erfolgreich arbeiten zu können.

Es ist außerdem wichtig, dass Sie Ihren neuen Mitarbeitern gegenüber zunächst Nachsicht und Milde walten lassen und verstehen, dass sie zunächst einer gewissen Einarbeitungszeit bedürfen. Ihre Mitarbeiter müssen auch über alle geltenden Protokolle und Richtlinien in Kenntnis gesetzt werden. Teilen Sie ihnen hierfür einen Ansprechpartner mit, an den sie sich im Falle von Problemen oder bei Fragen wenden können.

Legen Sie auch regelmäßige Revisionstermine fest, bei denen Sie mit dem neuen Mitarbeiter über seine Fortschritte reden können. Diese sollten in einem entspannten und ungezwungenen Rahmen stattfinden und Sie sollten Ihrem Personal dabei klar machen, dass es hier seine Probleme und Gefühle offen ansprechen kann.

Eine weitere tolle Methode, um Ihren Mitarbeitern den Einstieg zu erleichtern, sind soziale Aktivitäten abseits des Arbeitsplatzes. Organisieren Sie doch ein informelles Abendessen oder Drinks für Ihre Mitarbeiter, sodass sich alle besser kennenlernen können. Die Arbeitsbeziehungen werden somit viel entspannter und auch Ihr neuester Mitarbeiter wird nicht mehr so aufgeregt sein und sich in seinem neuen Umfeld gleich viel wohler fühlen.

Wichtig ist auch, dass Sie Ihrem Mitarbeiter wichtige Informationen auch in Schriftform aushändigen, wie z. B. in Form eines Arbeitshandbuchs oder anderweitiger Prozessbeschreibungen. So können sie wichtige Abläufe auch neben der Arbeit kennenlernen und Sie geben ihnen damit auch ein nützliches Nachschlagewerk für ihre Karriere.

Informieren Sie sie jedoch danach über alle etwaigen Änderungen sowohl mündlich als auch schriftlich. So stellen Sie sicher, dass jeder Mitarbeiter über alle notwendigen Informationen verfügt und Sie eine produktive und zufriedene Mitarbeiterschaft haben werden.

Jedes Unternehmen sieht sich hin und wieder mit Problemen konfrontiert, von denen viele durch die Interaktion mit den Kunden entstehen. Alle Unternehmen müssen erst lernen, wie sie mit schwierigen Kunden umgehen sollten. Aber wie kann man Problemsituationen so gut wie möglich meistern?

Die Art und Weise, wie Sie mit Ihren Kunden umgehen, ist auch entscheidend dafür, wie Ihr Unternehmen von anderen Menschen wahrgenommen wird. Deshalb sollten Sie großen Wert darauf legen, dass der Kundenkontakt auch immer korrekt abläuft. Behandeln Sie all Ihre Kunden stets mit Respekt und werden Sie ihnen gegenüber niemals unhöflich.

Der Trick, um mit schwierigen Kunden gut umgehen zu können, ist, das richtige Gleichgewicht zu finden. Sie müssen bestimmt, aber dennoch höflich und so ruhig und sachlich wie möglich Ihren Standpunkt vertreten können.

Folgende Tipps könnten Ihnen beim Umgang mit problematischen Kunden helfen:

Bleiben Sie stets höflich – auch wenn Sie den Forderungen eines Kunden nicht nachgeben können oder wollen, sollten Sie dabei immer höflich und korrekt bleiben. Sprechen Sie freundlich, aber dennoch bestimmt, und lassen Sie sich nicht dazu drängen, seinen Forderungen nachzugeben. Wenn Sie im Recht sind, sollten Sie Ihren Standpunkt klar vertreten, aber bleiben Sie dabei immer freundlich und höflich und werden Sie Ihren Kunden gegenüber niemals schroff.

Kennen Sie Ihre Rechte – wenn Sie von einem Kunden verbal angegriffen werden sollten, haben Sie das Recht, das Gespräch sofort zu beenden. Informieren Sie sich, welche Rechte Sie als Unternehmer haben, und handeln Sie immer in Ihrem besten Interesse und in dem Ihres Unternehmens. Wenn ein Kunde Ihnen gegenüber barsch und unhöflich werden sollte, erklären Sie ihm in einem ruhigen Tonfall, dass Sie das Gespräch beenden müssen, wenn er sich weiterhin so verhalten sollte. Bleiben Sie den Kunden gegenüber immer höflich, aber lassen Sie sich selbst auch nicht unhöflich behandeln.

• Bleiben Sie professionell – Das ist ein weiterer wichtiger Schlüsselfaktor für die Kommunikation mit den Kunden, den Sie stets befolgen sollten. Verhalten Sie sich im Umgang mit Ihren Kunden zu jeder Zeit professionell und behandeln Sie alle Kunden gleich. Wenn Sie ihnen das, was sie wollen, nicht geben können, sollten Sie ihnen Alternativen anbieten, um deren Bedürfnisse zu erfüllen. Verstoßen Sie dabei niemals gegen Unternehmensabläufe oder rechtliche Auflagen, aber stellen Sie Ihre Professionalität unter Beweis, indem Sie ihnen Ihre Bereitschaft zum Weiterverhandeln zeigen.