In jedem Unternehmen gibt es Zeiten, in denen die tatsächlichen Arbeitsergebnisse aufgrund mangelhafter Kommunikation nicht die gestellten Erwartungen erfüllen. In solchen Fällen sollten Sie Ihren Mitarbeitern eine zweite Chance geben und sich darauf konzentrieren, was verbessert werden könnte, um weiterzukommen.

Bevor Sie jemanden entlassen, sollte man zunächst darüber nachdenken, worin das Problem liegt, um so bald wie möglich alles wieder richtig zu stellen.

Hierzu geben wir Ihnen folgende Tipps:

Kommunikation

Häufig lässt sich ein Mangel an Effektivität und Leistung auf eine schlechte Kommunikationsweise zurückführen. Deshalb ist es sehr wichtig, persönliche Gespräche mit allen Mitarbeitern zu führen. Das könnte Ihren Mitarbeitern dabei helfen, dass sie sich weniger unter Druck gesetzt fühlen und ihre Meinungen und Ideen besser mitteilen können. Einzelgespräche können auch dazu beitragen, dass die Ziele des Unternehmens Ihren Mitarbeitern besser vermittelt werden können, falls dies durch die normale Kommunikation nicht erfolgt sein sollte.

Vorschläge & Anregungen

Ideen und Vorschläge zu sammeln, ist ein tolle Übung, da sie beiden Parteien dabei helfen kann, ihre Ansichten und Bedürfnisse besser auszudrücken. Dies trägt viel dazu bei, dass sich Mitarbeiter und Arbeitgeber besser verstehen. Der Schlüssel für den Erfolg liegt darin, eine offene und fließende Gesprächsatmosphäre zu schaffen, bei der sich jede Seite verstanden fühlt und daher bereit ist, ihr Bestes zu geben. Unternehmen sollten immer versuchen, eine Win-Win-Situation herzustellen.

Schulungen
Oft liegt der Grund für schlechte Leistungen aber auch darin, dass Mitarbeiter zu wenig oder nicht ausreichend geschult werden. Die Technik entwickelt sich heutzutage rasant weiter, und wenn wir oder unsere Mitarbeiter sich nicht schnell genug mit entwickeln, hinkt man dem Fortschritt hinterher, womit sich auch unsere Produktivität verringert.

Geduld

Einen Mitarbeiter zu entlassen und jemanden neu einzustellen, den man erst wieder neu einarbeiten muss, ist weder einfach noch schnell oder billig. Deshalb ist es wichtig, Geduld zu haben und zunächst alle anderen Möglichkeiten auszuschöpfen, bevor man jemanden wirklich entlässt. Wenn man jemandem eine zweite Chance gewährt, die Kommunikation verbessert und zusammen eine schwierige Situation meistert, wird sich nämlich auch automatisch das Verhältnis zwischen dem Unternehmen und dem Mitarbeiter wieder verbessern und daher langfristig auch zu mehr Zufriedenheit und Produktivität führen.

Comments are closed.