Es gibt viele Dinge, die man berücksichtigen muss, um als Freiberufler erfolgreich zu sein. Das ist eine große Herausforderung, da man vielerlei Verbindlichkeiten gegenüber verschiedenen Leuten hat und meist auch mit vielen unterschiedlichen Kunden zusammenarbeitet.

Schlechte Gewohnheiten sind oft der Grund dafür, warum man Fehler macht oder die Freiberuflerkarriere scheitert.

Dies sind die häufigsten schlechten Angewohnheiten, die man vermeiden sollte:

1. Alleine arbeiten – Als Freiberufler muss man meist die ganze Zeit alleine arbeiten. Gerade deshalb ist es wichtig, dass Sie in Interaktion treten und Seminare oder Workshops besuchen, um Ihre Kompetenzen und Fachkenntnisse zu erweitern. Sie können dort auch andere Freiberufler aus Ihrer Branche kennenlernen und Veranstaltungen besuchen, die für Ihren Fachbereich wichtig sind.

2. Faulheit - Sie dürfen beim Erledigen Ihrer Arbeit nicht faul werden. Als Freiberufler ist es sehr einfach, die Arbeit kurz mal beiseitezulassen, aber es ist wichtig, dass Sie mit vollem Engagement und Enthusiasmus an die Arbeit gehen, um Qualität liefern und die Zufriedenheit der Kunden gewährleisten zu können.

Um erfolgreich zu sein, müssen Sie immer 110% geben und fokussiert bleiben, machen Sie deshalb nicht zu viele Pausen. Faulheit kann sich auch negativ auf Ihren Ruf auswirken, wenn Sie also daran denken, kurz eine Pause zu machen, sollten Sie sich zunächst fragen, ob Ihre Konkurrenz in der Zwischenzeit auch ruht? Höchstwahrscheinlich nicht, achten Sie also darauf, dass Sie nicht zu selbstgefällig werden.

3. Achten Sie auf Fehler – Jeder Mensch macht hin und wieder Fehler, aber versuchen Sie, diese in Zukunft zu vermeiden und nicht zu wiederholen, indem Sie sich diese notieren. Lernen Sie aus Ihren Fehlern und machen Sie sich selbst zum Ziel, sich zu verbessern.

4. Schieben Sie nichts auf - Bleiben Sie engagiert und entschlossen und erledigen Sie so viel wie möglich an einem Tag. Wenn Sie ein Projekt heute anstatt morgen abschließen können, dann tun Sie das auch. Wenn Sie zu viel Zeit vertrödeln, können Sie viele potenzielle Geschäftsmöglichkeiten verlieren, und wenn Sie ein Projekt nicht fristgerecht beenden, wird Ihr Geschäft früher oder später den Bach runtergehen.

Stellen Sie sich deshalb einen Zeitplan auf und halten Sie alle Deadlines ein.

5. Soziale Kompetenz - Wenn Sie über keine soziale Kompetenz verfügen, werden Sie auch keine gute Beziehung zu Ihren Kunden aufbauen können. Sie werden keinen Erfolg haben, wenn Sie sozial inkompetent sind. Treten Sie deshalb selbstbewusst auf und achten Sie darauf, immer freundlich und höflich zu sein.

Comments are closed.