Einladungskarten sind die perfekte Methode, um Ihre Vorfreude auf einen bestimmten Anlass zum Ausdruck zu bringen. Sie können das Papier, die Farben, Muster, Bilder und sogar das Format selbst auswählen, was den Bastelspaß noch um ein Vielfaches erhöht. Aber wie wird Ihre Einladungskarte auch wirklich perfekt?

Der Anlass

Stellen Sie sicher, dass Ihre Einladung auch den Anlass angemessen widerspiegelt. Für etwas formellere Feierlichkeiten wird oft gerne eine dicke, klassische weiße Karte mit dickem, meist schwarzem Schriftzug gewählt. Für Geburtstagsfeiern oder eher lockere Partys sind jedoch etwas kreativere und einfallsreichere Ideen gefragt.

Die richtige Planung

Einladungen sollten mindesten 6-8 Wochen vorher versendet werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie genug Zeit einplanen, um die Karten zu erstellen, zu erhalten und schließlich auch zu verschicken. Komplexere Designs und Materialien erfordern nämlich auch mehr Zeit beim Druck.

Wie viele Gäste?

Wenn Sie eine Gästeliste erstellt haben, sollten Sie noch einmal 20% an Karten mehr dazu bestellen. Denn sollten Sie beispielsweise einmal die falsche Adresse verwenden, haben Sie noch genug Einladungen übrig und können diese noch einmal versenden. Und falls eineige Gäste absagen sollten, haben Sie danach noch immer die Möglichkeit andere Leute einzuladen, die Sie vorher nicht untergebracht hätten.

Die richtige Wortwahl

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Veranstaltung klar und deutlich beschreiben, damit Ihre Gäste wissen, wie sie zu antworten haben und welche Kleider sie auswählen sollen.

Größe

Einladungen können jede Größe oder Form haben. Deshalb sollten Sie zu einzigartigen Einladungskarten auch die passenden Umschläge bestellen, damit diese zum Format der Karte passen.

Materialien

Entscheiden Sie selbst, ob Sie lieber farbige Karten oder Materialien in Metallic oder mit Muster haben möchten. Sehen Sie sich zunächst verschiedene Materialien an, bevor Sie welche auswählen.

Schrift

Die Handschrift sollte einfach umwerfend sein. Denn sie hebt letztendlich auch eine gute Einladungskarte von einer schlechten ab.