Besondere Anlässe begleiten uns durch das ganze Jahr, angefangen mit Hochzeiten, Partys, Geburtstagen und Taufen, sodass wir ständig am Feiern sind. Aber was machen Sie, wenn bei Ihnen selbst ein besonderes Ereignis vor der Tür steht, das eine Feier erfordert? Und woher bekommen Sie besondere Ankündigungs- und Einladungskarten, die Sie an all Ihre Freunde und die Familie verschicken können?

Ankündigungen und Einladungen sind bei jedem Anlass wichtig, gerade weil viele Gäste sie auch als Andenken an einen besonderen Tag aufheben möchten. Deshalb sollten Ihre Karten auch so besonders und einzigartig wie möglich werden und den Anlass mit einem schönen und stylischen Design widerspiegeln.

Mit Vistaprints großer Auswahl an Ankündigungs- und Einladungskarten können Sie jeden Anlass stilvoll ankündigen. Damit Sie die vollständige Kontrolle über die Gestaltung Ihrer Karten haben, können Sie bei Vistaprint sogar das Papier auswählen, das mit hochwertigem Farbdruck bedruckt werden soll. Daneben können Sie bei Vistaprint auch Ihr eigenes individuelles Design für wirklich ultimative Kreativität hochladen.

Die Einladungen oder Ankündigungen gibt es in verschiedenen Formaten, wobei quadratische und rechteckige Designs am häufigsten verwendet werden. Die Karten werden mit einfachen, weißen Umschlägen geliefert, aber Sie können gegen eine kleine Gebühr auch die passenden Umschläge im Design Ihrer Karten dazu bestellen.

Es stehen Ihnen weiße, schwarz-weiße und farbige Rückseiten zur Auswahl, aber Sie können für ein wenig mehr Geld auch gerne die Rückseite mit einem Wunschdesign bedrucken lassen. Bei Vistaprint gibt es eine riesige Auswahl an Vorlagen – über 70.0000 – aus denen Sie auswählen können, sodass auch sicher für Ihre besondere Ankündigungskarte das richtige Motiv dabei ist.

Diese Ankündungskarten sind unter den folgenden Rubriken bei Vistaprint erhältlich:

Einladungen für Partys: Weihnachten, Silvester, Jubiläen, Abschlussfeiern etc.

Hochzeitseinladen: mit Termin-vormerken-Karten und Einladungen

Geburtstagseinladungen: für Kinder und Erwachsene

Babyparty-Einladungen: zur Ankündigung von Geburten

Business-Einladungen: für Unternehmensevents, Markteinführungen, Eröffnungen etc.

Umzugskarten: Einladungen zur Wohnungseinweihung etc.

Einladungen mit religiösen Motiven: für religiöse Zeremonien, Taufen etc.

Viele Unternehmen denken nur an die Schulung ihrer Mitarbeiter, wenn diese neu eingestellt werden. Aber wann sollte das Personal noch geschult werden? Und gibt es den „richtigen“ Zeitpunkt für eine Schulung?

Es gibt eine Reihe von Gelegenheiten, zu denen das Personal geschult werden sollte, dies nur zu Beginn der Anstellung anzubieten, könnte viele Probleme nach sich ziehen. Schulungen sollten vor allem bei neuen Entwicklungen oder Ausrichtungen des Unternehmens eingesetzt werden und aktuelle Änderungen reflektieren.

Neue Systeme

Wenn Sie ein neues System oder Verfahren in Ihrem Unternehmen einführen, sollte Sie Ihr Personal unbedingt dazu schulen lassen. Das ist aus vielerlei Gründen wichtig. Zunächst kann das Personal das System nur richtigen anwenden, wenn es darauf geschult worden ist. Außerdem ist es wichtig, dass Ihre Mitarbeiter nachvollziehen können, was im Unternehmen geändert wird, so fühlen sie sich wohl und ernst genommen, was sich auch letztendlich positiv auf deren Arbeitsmoral auswirken wird und eine hohe Performance Ihres Unternehmens garantiert.

Änderungen an bestehenden Systemen

Falls ein neues System aktualisiert oder geändert wird, muss das Personal auch hierzu geschult werden. So wird gewährleistet, dass alle Mitarbeiter stets über alle aktuellen Entwicklungen und Neuerungen informiert sind, sodass sie bestimmte Systeme leichter anwenden können.

Auffrischungsschulung

Es ist wichtig, dass Sie all Ihren Mitarbeitern regelmäßig Auffrischungsschulungen anbieten, egal, wie lange diese schon bei Ihnen arbeiten. Dieser Lehrgang sollte alle Bereiche des Unternehmens abdecken, dazu zählen nicht nur Systeme und Programme, sondern auch Gesundheits- oder Feuerschutzrichtlinien. Das sind Kernbereiche in jedem Unternehmen, die regelmäßig geprüft und wiederholt werden sollten.

Unternehmen befinden sich meist nicht alle in der gleichen Gegend, sodass man oft reisen muss, wenn man Geschäftspartner treffen möchte. Aber auf was sollte man achten, wenn man einen Businesstrip organisiert?

Geschäftsreisen sind eine tolle Methode, um neue Kontakte zu festigen und um ein umfassendes, positives Bild des eignen Unternehmens zu präsentieren. Erfolgreiche Geschäftsreisen können mehr Kunden und Kontakte einbringen und somit auch die künftigen Verkaufs- und Wachstumsraten erhöhen.

Das Wichtigste bei der Organisation eines Trips ist die Entscheidung, wen Sie wann wohin senden werden. Meistens werden derartige Zusammenkünfte von anderen Unternehmen oder Agenturen ausgerichtet, um Unternehmen das Netzwerken zu erleichtern. Hierfür ist es unerlässlich, dass Sie wichtige Mitarbeiter dorthin senden, um gute Geschäftsbeziehungen aufzubauen.

Am besten senden Sie Mitarbeiter in Schlüsselpositionen dorthin, die Ihr Unternehmen richtig repräsentieren können und keinerlei Probleme damit haben, vor vielen Menschen zu sprechen. Es ist sehr wichtig, dass die Personen, die Sie dafür auswählen, offen mit anderen interagieren und kommunizieren können – achten Sie also darauf, dass Sie auch wirklich die richtige Entscheidung treffen.

Angestellte mit viel Erfahrung und Wissen über Ihr Unternehmen können dafür sorgen, dass alle wichtigen Anliegen und Informationen Ihres Unternehmen auch richtig kommuniziert werden.

Bei der Organisation der An- und Abreise gibt es ein paar verschiedene wichtige Aspekte, die Sie berücksichtigen sollten. Wenn der Trip länger als einen Tag gehen sollte, müssen Sie unbedingt für die richtige Unterbringung Ihrer Mitarbeiter sorgen. Ausgaben für Essen und andere Spesen sollten Sie dabei auch berücksichtigen.

Deshalb sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Personal während des Trips mit Ihnen jederzeit in Kontakt treten kann. So können schon frühzeitig etwaige Probleme behoben werden, damit der Trip auch garantiert ein voller Erfolg wird.

Konferenzen sind ein wichtiger Bestandteil jedes Geschäftsalltags, da sie eine Plattform zum Austausch und für Diskussionen in Hinsicht auf wichtige Entscheidungen sind. Konferenzen können aber oft sehr langweilig sein, was sich nicht gerade positiv auf die Stimmung im Unternehmen auswirkt.

Es ist daher sehr wichtig, keine Langweile aufkommen zu lassen, wenn Ihr Unternehmen produktiv bleiben soll. Sie sollten daher auf die folgenden drei Faktoren achten, wenn Sie Langeweile vermeiden wollen:

Reduzieren Sie die Anzahl der Konferenzen

Zu viele Konferenz führen mit Sicherheit zu mehr Langweile und mangelnder Produktivität. Das liegt daran, dass sie sehr viel Zeit und Geld erfordern und man oft dafür oft reisen muss.

Um dem entgegen zu wirken, sollten Sie nur dann Konferenzen ausrichten, wenn sie auch wirklich notwendig sind und bei weniger wichtigen Themen vielleicht einfach mal auf Telefonkonferenzen ausweichen. Das ist eine tolle und kosteneffiziente Methode, um mit wichtigen Leuten zu kommunizieren und außerdem ist es oft noch schneller zu realisieren als traditionelle Methoden.

Setzen Sie auf Präsentationen

Konferenzen sind dann besonders langweilig, wenn es für die Teilnehmer nichts gibt, auf das sie sich konzentrieren können – Präsentationen sind eine ganz simple Methode, um sich die Aufmerksamkeit der Zuhörer zu sichern. Auf diese Weise können Sie gewährleisten, dass die Botschaft, die Sie vermitteln wollen, auch wirklich ankommt und im Gedächtnis bleibt. Ihre Konferenz wird außerdem so sehr viel effizienter und weniger ermüdend werden.

Achten Sie auf das richtige Timing

Das Letzte, was es zu beachten gilt, ist das Timing der Konferenz, denn die Tageszeit hat großen Einfluss auf deren Wirkung. Versuchen Sie deshalb, diese z. B. nicht unbedingt in die Mittagszeit zu legen, da sich die meisten Teilnehmer wohl nicht richtig konzentrieren werden können. Bieten Sie außerdem erfrischende Getränke an, damit auch wirklich jeder dabei bleibt.

Das Pendeln zwischen Arbeit und Zuhause bringt für viele Arbeitnehmer sehr viel Stress mit sich. Aber wie kann man diesen Stress reduzieren?

Die Pendelei ist oft ein sehr stressiger Faktor im Arbeitsleben. Dieser Stress – vor allem wenn er schon am frühen Morgen auftritt – mindert die Leistungsfähigkeit und Produktivität Ihrer Mitarbeiter und letztendlich auch die allgemeine Performance Ihres Unternehmens.

Helfen Sie Ihrem Personal doch dabei, den Stress mit dem Pendeln zu reduzieren, so steigern Sie nicht nur deren Arbeitsmoral, sondern auch die Produktivität in Ihrem Unternehmen.

Um den Stress mit dem Pendeln zu reduzieren, sollten Sie Ihr Personal stets über jegliche Dinge oder Änderungen informieren, die sie auf dem Weg zur Arbeit stören könnten. Damit können zwar keine Verspätungen verhindert werden, aber so helfen Sie ihnen zumindest dabei, sich auf diese einzustellen, sodass sie sich weniger davon stressen lassen.

Falls es in Ihrer Region Baustellen oder Straßensperrungen geben sollten, sollten Sie Ihren Mitarbeitern so schnell wie möglich davon berichten. Sagen Sie ihnen, dass sie für die Strecke länger als gewöhnlich brauchen werden und daher mehr Zeit dafür einplanen sollten.

Eine weitere tolle Möglichkeit, um den Stress mit der Anreise zu minimieren, sind flexible Arbeitszeiten oder Tage, an denen Ihre Mitarbeiter auch von Zuhause aus arbeiten können.

So können Sie den Stress auch für Mitarbeiter reduzieren, die sehr viele andere Verpflichtungen neben der Arbeit haben, wie z. B. Kinder zur Schule bringen zu müssen, sodass sie umso effizienter arbeiten können. Das steigert einerseits ihre Arbeitsmoral, aber auch die Produktivität in Ihrem Unternehmen.

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Unternehmen sind zufriedene und motivierte Mitarbeiter. Es ist für jedes Unternehmen absolut notwendig, etwas zur Motivation seiner Mitarbeiter beizutragen.

Sie können die Arbeitsmoral in Ihrem Unternehmen auf verschiedene Art und Weise fördern. Hier finden Sie ein paar Beispiele:

Bieten Sie ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich selbst Tee oder Kaffee zu kochen, um vom oft stressigen Berufsalltag eine Pause machen zu können und motiviert bei der Arbeit zu bleiben. Denken Sie daran – nur eine zufriedene Belegschaft ist auch produktiv, deshalb ist die Investition in kleine Dinge, die den Alltag erleichtern, wie z. B. Kaffeeautomaten, eine ganz einfache Methode, um den Erfolg des Unternehmens zu steigern.

Organisieren Sie soziale Events: Eine Zusammenkunft für Mitarbeiter und deren Familien zu organisieren, ist eine ganz einfache Möglichkeit, um sicherzustellen, dass alle zufrieden bleiben und sich im Unternehmen wohl fühlen. Dafür müssen Sie nicht unbedingt tief in die Tasche greifen, denn auch ein gemeinsames Essen mit Kollegen oder ein netter Bowling-Abend können schon viel bewirken.

Bieten Sie Ihrem Personal Anreize: Sprechen Sie doch einmal mit anderen Unternehmen in Ihrer Gegend, denn vielleicht könnten Sie mit ihnen Rabatte oder spezielle Angebote für Ihre Mitarbeiter aushandeln. Das ist in lokalen Wirtschaftsgemeinschaften sehr üblich und kann dazu beitragen, dass Ihre Mitarbeiter durch Ihren Job noch extra Vergünstigungen bekommen.

Wie wäre es mit einem Casual Friday? In vielen Unternehmen können Mitarbeiter freitags eher lässige und legere Kleidung tragen, damit sie sich am Arbeitsplatz wohler fühlen. So können sich Ihre Mitarbeiter schon auf das Wochenende einstellen und sind auf der Arbeit nicht so gestresst, was nicht nur ihre Motivation, sondern auch ihre Produktivität steigern wird.

Machen Sie mehr aus Ihrer Werbung

Eine der wichtigsten Methoden für Unternehmen, um ihr Geschäft anzukurbeln, ist Werbung. Wenn Sie also erfolgreich sein wollen, ist es für Sie äußerst wichtig, das Beste aus Ihrer Werbung raus zu holen.

Ihre Werbung sollte über mehrere Kommunikationskanäle geschalten werden, damit sie auch Erfolg hat. Dabei ist für jedes Unternehmen sinnvoll, dafür viele verschiedene sowie neue und kreative Marketingmöglichkeiten zu nutzen.

Auf viele verfügbare Medien zurückzugreifen, wie z. B. Radio, Fernsehen, lokale Zeitungen und soziale Netzwerke, sind die wichtigsten Voraussetzungen für erfolgreiche Werbung. Selbst wenn Sie nur eine Kampagne starten möchten, sollten Sie von all diesen Medien Gebrauch machen, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen.

Seien Sie dabei kreativ und innovativ. Überlegen Sie sich neue aufregende Methoden, um für Ihr Unternehmen zu werben und denken Sie sich knackige Slogans und witzige Schlagwörter aus.

Diese sollten immer knapp und aussagekräftig sein, damit sie sich leicht einprägen und nicht so schnell vergessen werden. Slogans, die sich reimen, sind besonders effektiv.

Eine weitere tolle Idee wäre, Veranstaltungen auszurichten, die Ihr Unternehmen in die lokale Gemeinschaft integrieren könnten. Somit können Sie ein starkes und positives Markenimage aufbauen, das auch mehr Kunden anlocken wird.

Sie sollten sehr einfallsreich und produktiv sein, wenn es um Ihre Werbung geht. Nutzen Sie nicht nur traditionelle Kommunikationskanäle, sondern berücksichtigen Sie auch neue Medien, über die Sie für Ihr Unternehmen werben könnten.

Befestigen Sie z. B. Post-its oder Flyer an Windschutzscheiben in stark frequentierten Gegenden oder legen Sie Werbebroschüren in Magazine im Arztwartezimmer. Dort gehen viele Menschen ein und aus, sodass Sie mit minimalem Aufwand sehr viele Menschen mit Ihrer Werbung erreichen können.

Die Entwicklung der modernen Welt hat auch dazu geführt, dass Unternehmen nicht mehr nur nach dem klassischen “Büromodell” agieren. Heutzutage können bestimmte Unternehmensbereiche und Tätigkeiten auch von Zuhause aus erledigt werden – flexible Modelle sind für den Erfolg heutzutage unerlässlich.

Arbeitsplatzflexibilität ist toll, um sich eine treue Belegschaft zu sichern. Bieten Sie Ihnen flexible Arbeitsmöglichkeiten, falls es für sie mal unmöglich sein sollte, zur Arbeit zu kommen. Egal ob dies nun auf schlechte Wetterbedingungen oder persönliche Umstände zurückzuführen ist, flexible Arbeitsmodelle erhalten die Arbeitsmoral.

Arbeitsplatzflexibilität bezieht sich sowohl auf den Arbeitsort als auch auf die Arbeitszeit, denn es wird für Unternehmen immer wichtiger, den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter – soweit möglich – nachzukommen. Denn Ihre Mitarbeiter werden lieber und besser arbeiten und demnach auch produktiver sein, wenn sie sich in ihrem Umfeld wohl und aufgehoben fühlen.

Flexible Arbeitszeiten sind vor allem für Mitarbeiter mit kleinen Kindern wichtig, damit sie die Möglichkeit haben, diese von der Schule abzuholen und um Ihre Work-Life-Balance halten zu können.

In manchen Unternehmen werden auch Kindergärten angeboten, um junge Eltern dazu zu ermutigen, schnell wieder an ihren Arbeitsplatz zurückzukehren – eine wirklich tolle Methode, um Ihre Flexibilität zu demonstrieren und Ihren Mitarbeitern zu zeigen, dass Sie sich für sie einsetzen.

Flexibilität am Arbeitsplatz ist deshalb so wichtig, da es Ihren Mitarbeiter dabei hilft, auch langfristig in Ihrem Unternehmen arbeiten zu können. Das ist aus vielerlei Gründen für Ihr Unternehmen sehr wichtig und gewinnbringend.

In erster Linie müssen Sie dadurch nicht ständig Geld für Neueinstellungsprozesse und die Einarbeitung neuer Mitarbeiter investieren, und an zweiter Stelle stellen Sie somit sicher, dass Sie über erfahrene und kompetente Mitarbeiter verfügen, da nicht ständig das Kernpersonal ausgetauscht werden muss.

Bürofläche mieten

Alle Unternehmen benötigen ausreichend Platz und die richtigen Räume, um ihre täglichen Aufgaben erfüllen zu können. Wenn Sie sich nach Büroflächen zur Miete umsehen sollten, ist es wichtig, dass Sie Einrichtungen auswählen, die für auch für Ihr Unternehmen wirklich geeignet sind, damit es Erfolg haben kann.

Bei der Auswahl sollten Sie vor allem auf die Räumlichkeiten an sich achten sowie auf die unmittelbare Umgebung, in der sich Ihre Niederlassung befinden wird. Die Räume sollten vielfältig nutzbar sein und alles Notwendige bieten, was in Ihren bestimmten Bereich wichtig ist. Die Einrichtungen müssen zu Ihren Geschäftstätigkeiten passen, damit sich Ihr Unternehmen gut entwickeln kann, und außerdem auch auf weiteres Wachstum ausgelegt sein.

Darüber hinaus sollte Ihr Standort evtl. gut an den Verkehr angebunden sein oder zentral liegen, wenn Sie sehr viel Kundenverkehr haben sollten. Wenn Sie sich in einem Gebiet niederlassen, das gut an den Verkehr und an Transportwege angebunden ist, hilft das Ihrem Unternehmen zu wachsen.

Auch die Gestaltung Ihrer Büroräume ist wichtig, um ein gutes Firmenimage zu repräsentieren. Am besten eignen sich hierfür klassische und zeitlose Einrichtungsgegenstände. Kombinieren Sie diese mit einfachen, neutralen Wandfarben und praktischen Fußbodenbelägen.

Die Innengestaltung sollte Sicherheit und viel Raum bieten, um einen professionellen Eindruck zu hinterlassen. Natürlich muss jeder Mitarbeiter seinen eigenen Schreibtisch haben, aber es wird auch Raum für ein oder zwei Bereiche benötigt, in denen Teamarbeit und Arbeitsbesprechungen abgehalten werden können.

Ihre Geschäftsräume sollten Zugang zu Basiseinrichtungen wie WC und Küche bieten, die immer sauber gehalten werden müssen. Zusätzliche Konferenzräume sind immer von Vorteil, da Sie sowohl für interne Personalversammlungen als auch für Meetings mit Kunden genutzt werden können.

Organisieren Sie Ihr Büro

Jedes erfolgreiche Unternehmen bedarf einer gründlichen Vorbereitung und Organisation. Ein gut organisiertes Büro ist daher auch der erste wichtige Schritt auf dem Weg zum Erfolg.

Damit Ihr Büro immer gut organisiert ist, müssen zunächst folgende Dinge bedacht werden: Als Erstes müssen Sie an die Ablage- und Aufbewahrungsmöbel denken, die Sie brauchen werden. Es hängt ganz von der Art Ihres Unternehmens ab, welche Art von Büroeinrichtung Sie benötigen werden.

Wenn Ihr Unternehmen sehr auf Büroarbeit basiert, werden Sie vor allem Aufbewahrungsmöglichkeiten für Akten und Papierunterlagen brauchen. Wenn all Ihre Dokumente strukturiert aufbewahrt werden, ist das die beste Möglichkeit, um Ihren Erfolg zu unterstützen. Suchen Sie daher ein System aus, das am besten zu Ihrem Unternehmen passt – vielleicht ja ein System, das nach Namen oder Datum sortiert wird.

Falls Sie viel Ausrüstung und andere Dinge haben, die gelagert werden müssen, könnten Sie sich bestimmte externe Lagermöglichkeiten ansehen, die vielleicht die beste Lösung wären, wenn Sie nicht über ausreichend Stauraum verfügen. Denken Sie dabei immer daran, dass egal wo Sie Ihre Produkte aufbewahren, diese auch sicher gelagert sein müssen, sodass es keine gute Idee ist, diese mit in ein viel zu kleines Büro zu stopfen.

Neben der Organisation Ihrer Lagerkapazitäten muss auch die Aufteilung des Raums selbst berücksichtigt werden. Achten Sie darauf, dass Sie genug Platz haben, um alle Möbel komfortabel aufzustellen und genug Distanz zwischen ihnen lassen zu können.

Vor allem Schreibtische sollten nicht zu nah beieinanderstehen, zum einen aus Sicherheits- und Gesundheitsgründen, aber auch, damit Ihre Mitarbeiter den nötigen Abstand zueinander haben, um sich wohlzufühlen. Gleichermaßen sollte aber alles nicht zu weit voneinander entfernt stehen, denn niemand mag es, wenn er das Gefühl hat, von seinen Kollegen separiert zu werden.

Sie sollten auch dafür sorgen, dass alle Gemeinschaftsbereiche stets sauber gehalten werden, achten Sie deshalb darauf, auch hierfür eine Regelung zu finden. Ein organisiertes Büro trägt dazu bei, dass Ihre Mitarbeiter Ihre Aufgaben produktiver erfüllen können und außerdem hinterlassen geordnete Büroräume ein professionelles Image, wenn ein Kunde Sie mal besuchen sollte.